Studium zum Master of Science (M.Sc.) in Maschinenbau & Management an der TU München

Beginn Masterstudium: 15.10.2011
Maschinenbau und Management – Master of Science – 6 Semester

Schwerpunkte:

  • Systematische Produktentwicklung
  • Raumfahrttechnik
TUM - MW

TUM – Campus Garching

Im Zeitraum von Mai bis November 2013 entstand meine Semesterarbeit am Lehrstuhl des iwb mit dem Titel Methodik zur Bewertung von durchgängigen mechatronischen Entwicklungswerkzeugen (Note: 1,3).

Von Oktober 2013 bis Juli 2014 war ich als Werkstudent bei der mechatronischen Unternehmensberatung ITQ GmbH beschäftigt. Gemeinsam mit anderen Kommilitonen haben wir einen mechatronischen Showcase entwickelt. Dabei sollte dargestellt werden, wie man Systems Engineering idealerweise durchführt.
In diesem Zusammenhang ist das Projekt MI5 entstanden.
MI5 steht für:
M = Mechatronical Engineering
I5 = idealtypisches Engineering:
Innovativ, Interdisziplinär, International, Inkrementell und Iterativ

Von Februar bis August 2014 habe ich meine Masterarbeit am Lehrstuhl des iwb mit dem Titel Strukturierte Vorgehensweise zur Analyse und Vergleich von Anforderungsprofilen und Fähigkeiten in einem Entwicklungsteam für mechatronische Systeme geschrieben (Note: 1,3).

TUM MW

TUM – Fakultät für Maschinenwesen

Das Masterstudium an der TU München war eine großartige Erweiterung zum Bachelor of Engineering (FH).
Durch die theoretisch angelegten Inhalte konnte ich meine Kenntnisse in unterschiedlichen Schwer-punkten des Maschinenbaus vertiefen.
Zusätzlich wurden sämtliche Themen des Managements vermittelt, so dass mich dieses Studium optimal auf den Einstieg in das Berufsleben vorbereitet hat.

Das Studium an der TUM steht für eine exzellente Ausbildung und bietet hervorragende Möglichkeiten in der Forschung.

 

Weitere Infos:
Homepage Technische Universität München
Homepage Fakultät Maschinenwesen
Homepage Lehrstuhl iwb
Homepage ITQ
Artikel ITQ – Showcase MI5
Homepage Projekt MI5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.